IMG_2887

Wenn ich jemals einen Girl’s Crush hatte dann ist es ganz klar und ohne Frage Blair Cornelia Waldorf aus der Serie Gossip Girl. Sie ist so böse, und eine der rücksichtslosesten Personen, die es jemals auf den Fernsehbildschirmen geben wird. Sie beleidigt jeden, der nicht in ihrer Liga spielt oder einen Fehler macht und wird Dior-Pumps immer einer Umarmung vorziehen. Sie gibt zu, einer der verwöhntesten Menschen auf diesem Planeten zu sein und eifert verzweifelt großen Frauen wie Coco Chanel oder Marie Antoinette nach, während sie nach und nach ihr eigenes Imperium auf der Upper East Side aufbaut.

“You need to be cold to be a queen.”

(whispering) “I’m Grace Kelly, Grace Kelly is me.”

IMG_2899

Und so egoistisch und böswillig sie auch ist – ich glaube in mir, vielleicht auch in uns allen, steckt eine kleine Blair. Jemand, der stolz und selbstbewusst ist und sich gegen alle Anderen behaupten möchte. Jemand der schnippisch und schlagfertig ist und sich gleichzeitig die Zukunft voll von rosafarbenden Luftschlössern erträumt. Und wenn mich jemand anrempelt oder mir besonders blöd kommt, dann stelle ich mir gern Blairs Stimme vor, die sagt “You have no idea who you’re dealing with, bitch.” Und dabei süßlich lächelt und ihren lachsfarbenen Lippenstift von Chloe nachzieht.

“No one does dirty better than Blair Waldorf.”

“I look forward to never seeing you again.”

“You’re a living proof a person can’t buy class.”

IMG_2892

Und während Blair unzählige Dramen auslöst, Rachepläne ausheckt und mit Gemeinheiten um sich wirft, entstehen so viele lustige Szene, für die ich sie einfach lieben muss.

“Haven’t you heard? I’m the crazy bitch around here.”

“Damn that mother Chucker!”

IMG_2876

Doch neben ihrem anscheinend unerschütterlichen Selbstbewusstsein zeigt Queen B oft genug ihre verletzliche Seite. Die bewegensten Momente in Gossip Girl sind nicht umsonst die, in denen Blairs Emotionen ihre nach außen hin perfekte Fassade knacken und ihr wahres Ich zeigen. Auch sie zweifelt an sich, wird von anderen Menschen verletzt, erlebt Enttäuschungen und versagt.

“They say it’s a broken heart but I hurt in my whole body.”

IMG_2912

Was man sich auf jeden Fall von Blair abschauen kann, ist, dass sie sich jedes Mal aufs Neue aufrappelt. Es ist ihr egal, wenn manche Leute sie hassen und konzentriert sich unaufhörlich auf ihre Ziele. Der geborerenen Perfektionistin kann man aber vor allem in einem Bereich nichts vormachen: Fashion. Auch wenn die Haarbänder nicht jedermanns Geschmack sind, liebe ich ihren Stil, der stets mädchenhaft und verspielt, aber auch sexy ist. Umhüllt in Designersachen, die von Dorota gepflegt werden wie Blairs eigene Kinder, und natürlich stets in High Heels, ist sie bereit, New York zu erobern.

“Stop whatever you’re doing. We need to shop.”

IMG_2885

Bei dem blassrosa Oberteil mit dem Schößchen musste ich gleich an Blair denken. Es ist ihre Lieblingsfarbe, und außerdem mädchenhaft, ohne kitschig zu sein. Ein Rat von Blair: Wir sollten uns nicht alles gefallen lassen, denn Blair zeigt uns, dass auch scheinbar liebe Mädchen mit allen Wassern gewaschen sein können. Und wenn ihr dann schließlich Erfolg habt, dann erlaubt euch ruhig mal ein herablassendes Lächeln und denkt, wie Blair:

“Once again the world has proven that anything you can do, I can do better.”

IMG_2903

Peplum Shirt – H&M / bag – H&M / hat – H&M / scarf – Vero Moda / Jeans – Springfield / gloves – H&M / shoes – H&M / watch – Fossil / hair tie – Müller / ring – Svarowski / nail polish – Essie “Like a Lady”

*alle mit Anführungszeichen gekennzeichneten Zitate stammen aus der Serie “Gossip Girl”.

2 comments on “What would Blair Waldorf do?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.