Anhang 4(3) Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, bin ich ein großer Fan vom Listen schreiben! Wunschlisten zu schreiben macht natürlich am Meisten Spaß, da man sich dann immer erlaubt, ein wenig von den Produkten zu träumen oder sich dazu motiviert, darauf hinzusparen. Oft neigt man ja allerdings doch dazu, sich immer mehr Dinge zu wünschen – und wenn man sie dann endlich hat, weiß man sie gar nicht mehr zu würdigen bzw. schreibt bereits eine neue Wunschliste. Davon bin ich überhaupt kein Freund und deshalb dachte ich mir, mache ich doch mal ein Wishlist Update der letzten beiden Wunschlisten. Für welche Anschaffungen habe ich mich entschieden? Mit was bin ich zufrieden, mit was nicht? Und was möchte ich mir immer noch anschaffen? Wishlist Am 17. November 2014 schrieb ich über meine Weihnachtswunschliste. Wie lange das schon her ist!

1) Check! Best buy ever!! Nur knapp 5 Wochen nach der ersten Wishlist berichtete ich euch von meinem neuen iPhone 5s, das ich überraschend auf Ebay ersteigern konnte. Ich bin immer noch so verliebt in dieses Ding! Außerdem bin ich wirklich wirklich froh, dass das Handy, das ich schließlich gebraucht und ohne Garantie gekauft habe, einwandfrei funktioniert. Ich hoffe sehr, das bleibt noch lange so! Auf dem Bild seht ihr übrigens ein L2 Smartphone von LG.

2) Check! Ich war so glücklich, als ich euch am 16. Dezember 2014 meine erste Designer Tasche vorstellen konnte: Die Jet Set Travel Tote von Michael Kors, die ich mir schon so lange gewünscht habe. Seitdem ist sie meine tägliche Begleiterin zur Uni und ich bin wirklich sehr zufrieden mit ihr. Keine Kratzer oder Macken, und wunderschön finde ich sie auch immer noch. Auch wenn für den Sommer eine hellere Tasche natürlich auch nicht schlecht wäre.. aber bleiben wir bei den relevanten Informationen: Ich bin immer noch sehr glücklich und freue mich jeden Tag über meine Tasche.

3) Ein Macbook ist das, was ich mir an Materiellem im Moment am aller meisten wünsche und auch gut gebrauchen könnte. Vor allem, weil er so schön dünn und leicht ist! Wenn mein jetztiger PC kaputt gehen sollte, wird das das erste sein, was ich mir kaufe – aber jetzt möchte ich so lange warten und darüber froh sein, dass mein jetziger Laptop mir seit 5 Jahren treu zur Seite steht.

4) Check! Und es war wunderbar, die letzte Desperate Housewives Staffel mit meiner Familie zu schauen.

5) Tiffany&Co Schmuck finde ich immer noch anbetungswürdig schön. Aber wie auch schon im November sehe ich im Moment keinen Grund, mir so teuren Schmuck anzuschaffen und das ist vermutlich auch gut so:D

6) Check! Ich liebe meinen Kalender so sehr! Mit gerade mal ca. 20 Euro – wobei, für mich war es auch noch ein Weihnachtsgeschenk – war es eine der besten Anschaffungen des Jahres. Jeden Moment dabei, rettet mir jeden Tag aufs Neue meine Nerven und speichert alle wichtigen und schönen Ereignisse meines Jahres 2015. Man merkt, dass der Leuchtturmkalender sehr hochwertig verarbeitet ist, denn bis jetzt sieht er auch noch nach täglicher Benutzung einwandfrei aus. Absolute Kaufempfehlung!

wishlist2 Am 14. März 2015 zog der Frühling nicht nur in mein Herz, sondern auch in meine Brieftasche ein, und deshalb zeigte ich euch die Dinge, die ich mir im kommenden Frühling am liebsten anschaffen wollte.

1) & 2) Brauche ich eigentlich gar nicht wirklich. Über Vasen können wir noch mal reden, wenn ich ausgezogen bin!

3) Check! Hach ja, der rosane Mantel – aus ihm wurde dann die pinke Variante von Benetton, die ich euch in meinem Spring Haul vorstellte. Blöd an dem Mantel finde ich, dass er so schnell knittert, wenn man sich mit ihm setzt, aber ansonsten bin ich immer noch zufrieden.

4) Check! Love, Chloe ist immer noch mein liebster Duft – blumig, leicht, feminim – und ich habe es zu keinem Zeitpunkt bereut, mich für diesen als mein ‘Stamm-Parfum’ entschieden zu haben.

5) Pandora-Ringe sind immer ein Grund zum Schmachten, aber wirklich notwendig sind sie (leider) nicht. Daher wurden sie von der Wunschliste entfernt.

6) Check! Diese Highheels! Auch wenn ich die mintfarbenden Exemplare von Buffalo immer noch wahnsinnig schön finde, bin ich nach wie vor unsterblich verliebt in meine gestreiften Pumps von Asos und freue mich, sie diese Woche zum ersten festlichen Anlass tragen zu können.

7) (Check!) Die orange getönte Sonnenbrille für ein paar Euro von New Yorker wurde zu meinem liebsten Accessoire für den Sommer – wer war noch mal Ray Ban?

8) Sam Smiths Album habe ich mir noch nicht gekauft, aber es steht nach wie vor auf der Liste.

Nach dieser Bestandsaufnahme stelle ich fest, dass ich mir die “wichtigsten” Punkte auf den Listen mit meinem eigenen Geld erfüllen konnte und dass ich mich über viele schöne Dinge freuen und dankbar sein kann. Wie gesagt belegt ein Macbook momentan den ersten Platz der nächsten größeren Anschaffungen. Stellt euch vor, ich könnte meinen Laptop mit in die Uni nehmen! (Mein jetziger Laptop ist dafür wirklich viel zu schwer.) Essays in der Bahn oder in der Bib schreiben! Das ist im Moment wirklich so eine Traumvorstellung – Gott, was ist bloß schief gelaufen in meinem Leben? Das, was ich mir die letzten Wochen jedoch am aller meisten gewünscht habe, ist heute endlich in die Tat umgesetzt worden  – mein Freund und ich haben einen Sommerurlaub gebucht! Wo es hin geht erfahrt ihr natürlich ganz bald. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende! <3

6 comments on “Wishlist Update”

    • Danke Johanna 🙂 hach ja, bei mir heißt es auch immer wieder sparen, sparen, sparen.. Und arbeiten! Aber dafür freut man sich ja dann umso mehr über die Sachen 🙂
      Dann hoffe ich, dass du dir deine Wünsche auch bald erfüllen kannst! Ganz liebe Grüße zurück <3

Schreibe einen Kommentar zu Rena Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.