kbkbkj

Gehört… meine Lieblingslieder der Woche, und zwar Fast Car von Jonas Blue & Dakota, Never be like you von Flume & Kai, We roam und Chrystal Sky von Lena und Happy Ending von Mika, dessen Zeilen ich jetzt erst wirklich verstehe.

Glücksmomente gehabt… wegen Konzerttickets. Und einer Email. Aber von vorn: In der Vergangenheit war ich kein großer Konzertgänger, aber das soll sich dieses Jahr ändern. Tickets für Lena nächste Woche und Kygo im April sind bereits gekauft. Es fehlte nur noch das Highlight; eine absolut fantastische Show an einem perfekten Sommerabend. Als ich las, dass Beyoncé dieses Jahr bei ihrer World Tour auch in Frankfurt auftritt, witterte ich meine Chance. Gestern begann der Presale und deshalb lauerte ich mit meiner Freundin vorm Laptop, bereit, zuzuschlagen. Ich habe mit allem gerechnet, mit zusammenbrechenden Servern und einer Ticket-Schlacht ohne gleichen. Nach einer virtuellen Warteschlange und einer nervenaufreibenden halben Stunde, in der ich im Schlafanzug am Schreibtisch saß und an meinen Nägeln kaute, landeten die Tickets endlich in unserem Warenkorb. YES! Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf eine unvergessliche Show an einem wunderbaren Abend im Juli.

31dc0dc52805cfc3cb27e6ab9c371670-side

Außerdem erreichte mich die Email einer sozialen Organisation, die einen meiner Texte über Flüchtlinge (meine Kurzgeschichten findet ihr nicht auf dem Blog, aber vielleicht ändere ich das in Zukunft) benutzen möchte, um im Rahmen eines Projekts deutsche Schüler emotional an das Thema heran zu führen. Die Vorstellung, dass mehrere Schulklassen mit verbundenen Augen in ihrem Klassenzimmer sitzen und ihnen meine Geschichte vorgelesen wird, damit sie sich in Flüchtlinge besser herein versetzen können, erfüllt mich gleichermaßen mit Freude und Ehrfurcht. Ich bin stolz, Teil eines so schönen Projekts zu sein!

Geweint wegen… der Vergangenheit und einem Strauß Rosen.

Neu entdeckt… Letzte Woche habe ich die ungefähr coolste Zeitschrift aller Zeiten entdeckt und gekauft: Sie heißt „Crime“ und wird von der Stern-Redaktion produziert. Und sie ist voll von Verbrechen, die sich alle so zugetragen haben, auf der ganzen Welt. Ich liebeliebeliebe Criminal minds, gute Thriller und alles, was meinen Puls spontan in die Höhe schnellen lässt. Als ich diese Zeitschrift dann durch einen Zufall in einem Schaufenster am Hauptbahnhof sah und sie zwei Sekunden später in den Händen hielt, konnte ich nicht umhin, vor Freude ein leises Halleluja zu hauchen. Und ich wurde nicht enttäuscht: Beim Lesen erwarteten mich sehr gut recherchierte Texte, geschrieben wie Thriller. Atemlos vor Spannung lasen meine Schwester und ich uns noch am selben Abend fast die ganze Ausgabe vor – so viel Gänsehaut hatte ich vermutlich noch nie, während ich eine Pizza belegt habe.

272a1c3fe19118fa1cb7bc46a75d0012-side

Außerdem habe ich meinen neuen Lieblingstee gefunden: Caramel Apple Pie von Teekanne. Er riecht (und schmeckt) so gut, dass der „Parfum-Tee“, wie wir ihn nennen, sich bei mir und meinen Kollegen absoluter Beliebtheit erfreut. Über mein derzeitiges Praktikum in der PR & Markting-Abteilung bei einem Startup in Frankfurt erwartet euch hier übrigens bald ein neuer Post.

Gesehen… Eine meiner liebsten Traditionen aller Zeiten zaubert mir zu einer bestimmten Zeit des Jahres jeden Donnerstag Abend ein Grinsen aufs Gesicht. Seit wir ungefähr 14 sind, treffen meine beste Freundin und ich uns jeden Donnerstag, wenn es wieder heißt „Hallo Meeeedels…!“ Ja, ich liebe Gntm. Alle anderen Castingshows oder Reality Shows finde ich wirklich schrecklich, aber das ist einfach Pflicht und ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich nächste Woche aufs Umstyling freue, haha. Außerdem hat eine andere Show bewirkt, dass ich am Freitag Stunden mit meiner Mutter bewegungslos vorm Laptop saß: Die Serie Downton Abbey, in der es um eine britische Adelsfamilie und ihre Bediensteten zwischen dem ersten und zweiten Weltkrieg geht, fesselt uns zur Zeit unglaublich sehr, und wir wollen gar nicht glauben, dass wir nur noch 6 Folgen haben, bis die Serie zu Ende ist… wie schrecklich.

Wann war das letzte Mal… dass dir jemand spontan zur Aufmunterung einen köstlichen Bananenkuchen und Kekse vorbei gebracht hat? Ich war so gerührt. Danke, C. <3lhnhih

All pictures via Pinterest.

12 comments on “About last week”

  1. Konzerte sind was tolles! Ich gehe nicht allzu oft, leider verirren sich dann die Lieblingsmusiker doch nicht zu häufig nach Deutschland. Aber wenn, dann sind das immer wirklich tolle Ereignisse. Geht doch nichts über gute live Musik!

    Und GNTM macht echt nur im Pulk Spaß. Allein auf der Couch erträgt man’s nicht. 😉

Schreibe einen Kommentar zu Christine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.