hhh

Gefeiert… die Familie! Bei uns in der Verwandtschaft übernehme ich die Rolle derjenigen, die alle regelmäßig zusammen trommelt und zum Beispiel zu einem riesigen Sonntagsbrunch einlädt. (Der Clou an der Sache: Ich lade nicht zu mir nach Hause ein, sondern zu einem anderem Familienmitglied. So habe ich das Vergnügen und trotzdem keine Arbeit, ha!) Einen Anlass? Brauchen wir nicht, um uns den ganzen Tag den Bauch voll zu schlagen, zusammen im Wohnzimmer zu tanzen, über den Weihnachtsmarkt zu schlendern und unsere Gesichter der zaghaften Novembersonne entgegen zu strecken. Das sind Sonntage, wie sie sein sollten.

Geseufzt… beim Anblick der Weihnachtslichter, der leuchtenden Sterne und Zimtplätzchen. Ich kann die Weihnachtszeit kaum erwarten!

Gegessen… Raclette, und zwar in der schönsten Runde an Freundinnen, die ich mir vorstellen kann. Ein Hoch auf gutes Essen, geschmolzenen Käse und Gespräche, die einem vor Lachen die Tränen in die Augen treiben.

Gehört… Oscar and the Wolf. Der Belgier Max Colombie, der hinter diesem poetischen Pseudonym steckt, hat mich mit seinem Mix aus Elektropop und Indie völlig in seinen Bann gezogen. Die Stücke sind melancholisch, gefährlich, sinnlich – und hell und dunkel zugleich. Meine Favoriten: „Somebody wants you“, „Undress“ und „Princes“.

Wann hast du zum letzten Mal… warmes Schokoladensoufflé im Bett gegessen, dabei in den Armen von jemand ganz Besonderem gelegen und dich wirklich und wahrhaftig geliebt gefühlt?

5 comments on “About last week #20 – Über einen Sonntagsbrunch, Oscar and the Wolf und Schokoladensoufflés”

  1. Alissaaa!
    Endlich ein neuer blogpost von dir :)) Wie du weißt liebe ich deine Wochenrückblicke, deswegen habe ich mich umso mehr gefreut.
    Klingt mal wieder nach einer tollen Woche und ich finde es immer noch so witzig dass wir gleichzeitig einen Familienbrunch hatten 😀
    Und ich kann die Weihnachtszeit auch schon kaum noch erwarten, ich bin schon total in Weihnachtsstimmung 🙂
    Ich wünsche dir noch eine ganz tolle Woche <3
    Alina

    http:www.xxiv-diaries.de

  2. Ich liebe es zu brunchen, am liebsten an jedem Wochenende und genau am Samstag habe ich das mit lieben Freunden wieder geplant. Und ich will jetzt sofort Zimtplätzchen und danach Schokoladensufflé im Bett und irgendwie muss mein Schatz her, wie mach ich das jetzt am besten. DANKE für diese tollen Ideen, die wandern bei mir immer auf eine Liste, also immer weiter damit, ich verdanke dir schon viele wundervolle und unvergessliche Momente. Alles Liebe und Küsschen aus dem sonnigen Graz, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

Schreibe einen Kommentar zu Anna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.